Frohe Weihnachten!

Etwas verspätet zwar, aber zwischen Weihnachten und Neujahr sind die Glückwünsche unseres Wissens nach noch erlaubt. Wir wünschen allen, die unser Abenteuer in Australien auf diesem Wege verfolgen, Freundinnen, Freunden, Neugierigen und Mitfiebernden, eine frohe Weihnachtszeit! Auf dass diese Tage zwischen dem alten und dem neuen Jahr genau das für euch bereithalten, was ihr euch wünscht und erhofft: Ruhe, Entspannung, schöne Stunden im Kreis von lieben Menschen, aufregende Erlebnisse, besinnliche Momente…

Am Heiligen Abend, der hier nicht so heilig ist wie zuhause, sondern im Gegenteil recht ausgelassen gefeiert wird. Santa Claus, Cowboy Claus, und die zwei Rentiere machen Bondi Beach unsicher!
Am Heiligen Abend, der hier nicht so heilig ist wie zuhause, sondern im Gegenteil recht ausgelassen gefeiert wird. Santa Claus, Cowboy Claus, und die zwei Rentiere machen Bondi Beach unsicher!
Statt Raclette oder Braten gibt's heuer Meeresfrüchte und Fisch. Lecker und ganz nach unserem Geschmack!
Statt Raclette oder Braten gibt’s heuer Meeresfrüchte. Lecker und ganz nach unserem Geschmack (nur der eigentliche Vorgang des Essen-Zerlegens ist etwas komplizierter!)
Keine Kerzen, sondern beleuchtete Weihnachtsmänner und ein ziemlich fantastisches Feuerwerk erhellen den Darling Harbour am 24.12. - Merry Christmas!
Keine Kerzen, sondern beleuchtete Weihnachtsmänner und ein ziemlich fantastisches Feuerwerk erhellen den Darling Harbour am 24.12. – Merry Christmas!

…may all your Christmases be white!

Der Weihnachtsschlager von Bing Crosby klingt über die Domain und das Publikum singt aus vollem Herzen mit: „Mit jeder Weihnachtskarte die ich schreib, wünsch ich dir gute Tage, und dass alle deine Weihnachtsfeste verschneit seien mögen!“

Was uns in Europa die Gänsehaut auf die Arme zaubert, fühlt sich in Down Under irgendwie falsch an. Die Chancen, dass die 50.000 Menschen, die sich hier im Herzen Sydneys versammelt haben, weiße Weihnachten feiern, stehen bei -0. Immerhin hat es um 9 Uhr abends immer noch 28 Grad, und die echten Weihnachtsfanaten, die seit frühmorgens die besten Plätze reservieren, haben Sonnenbrände auf den Schultern und rote Nasen.

Unsere ersten Christmas Carols in Australien sind ein Erlebnis. Mitten in Sydney bringen sich die Menschen an diesem letzen Samstag vor dem Christmas Day in Weihnachtsstimmung, mit Hilfe von ganz professionellem Picknick auf der Wiese (ja, es gibt durchaus unterschiedliche Levels von Picknick. Professionell ist, wenn für wirklich alles gesorgt ist, von Klappstühlen über Thermoboxen bis hin zu Sektkelchen und Kerzenhaltern. Wir sitzen auf Handtüchern und naschen Chips und gesalzene Erdnüsse.) und einem Mega-Konzert, das jährlich von der Stadt organisiert wird, und auf dem Kinderchöre, Australia’s The Voice – Gewinner und auch wirkliche Superstars auftreten.

Das Konzert beginnt um halb 9, wir machen uns um halb 6 auf die Suche nach einem Plätzchen. Schnell wird klar, dass das mit Bühnenblick nix mehr wird. Deshalb verziehen wir uns auf ein paar Quadratmeter Wiese ganz hinten im Park – wo es dann auch noch sehr gemütlich wird. Für Kerzen ist gesorgt, und mit einbrechender Dämmerung wird es so richtig romantisch (weihnachtlich wohl, wenn’s nach den Australiern geht).  Auf jeden Fall eine tolle Erfahrung, eine tolle Atmosphäre. Wenn wir für das nächste Jahr einen Vorschlag einbringen dürfen, dann bitte: Keine Weihnachtslieder, in denen Frosty The Snowman oder White Christmas vorkommen. Dafür ganz viel Santa Claus is coming to town!

Gutgläubig machen wir uns um halb 6 Uhr abends auf den Weg in die Domain, die Carols beginnen immerhin erst um halb 9. Doch schnell wird klar: Für ein Stückchen Wiese mit Bühnenblick sind wir (viel) zu spät dran!
Gutgläubig machen wir uns um halb 6 Uhr abends auf den Weg in die Domain, die Carols beginnen immerhin erst um halb 9. Doch schnell wird klar: Für ein Stückchen Wiese mit Bühnenblick sind wir (viel) zu spät dran!
Macht nichts, auch im hinteren Winkel des Parks lässt sich gut "Weihnachten" feiern - Gruppenbild der Santas mit Elch.
Macht nichts, auch im hinteren Winkel des Parks lässt sich gut „Weihnachten“ feiern – Gruppenbild der Santas mit Elch.
Mit Einbruch der Dunkelheit wird die Veranstaltung dann doch noch stimmungsvoll. Tausende Kerzen zaubern wenn schon nicht Weihnachten, so doch Romantik in den Park. Santa Claus is coming to town, soon!
Mit Einbruch der Dunkelheit wird die Veranstaltung dann doch noch stimmungsvoll. Tausende Kerzen zaubern wenn schon nicht Weihnachten, so doch Romantik in den Park. Santa Claus is coming to town, soon!